Blue Tomato presents Choice Split & Freeride Camps 2017: Fresh powder and bluebird for the first Camp at Axamer Lizum

Just in time for the first Choice Split & Freeride Camp 2017, the Axamer Lizum showed off in all-white and delivered a fun-packed weekend with fresh snow and bluebird around the infamous Kalkkoegel

Just a stone´s throw away from the Tyrolean Capital Innsbruck, the Axamer Lizum scores with its unique charm and numerous freeriding options. No wonder, that the Choice Split & Freeride Camps 2017 just kicked-off in this amazing resort. Even former Freeride World Champion Aline Bock did not want to miss out on the adventure around her „home mountains“ close to Innsbruck.

On Friday afternoon, a great bunch of new and old splitboard friends gathered at the Axamer Lizum parking lot to call in the weekend. With the very last chairlift, all the gear and people made it up to the Birgitzkoepflhaus, our homestay on 2.000 metres above sea level and in the heart of the Axamer Lizum.

It seemed, like Mother Hulda was on our side this time! When we arrived at the top, it started snowing and did not stop until the next morning. After taking over our cosy multiple bedrooms and a a delicious dinner, the splitboard adjustment party started at the Birgitzkoepflhaus. To the delight of the campers, Amplid Splitboards, Plum Splitboards and bindings and Spark R&D bindings were available for free demo/testing beside the Volkl Splitboards. The Blue Tomato test center further had Deeluxe freeride boots, ABS avalanche backpacks, Ortovox safety gear and helmets and goggles from Alpina Sports on hand.

On Saturday, we could hardly believe our eyes! It had been snowing more than 30 centimetres over night and the entire Inn Valley appeared as a big white winterwonderland, clouds slowly started to vanish in the air.

Everyone was in a rush to catch the next Olympiabahn up to the Hoadl, where we met our local mountain guide Christian Eberherr from Freeride Division. To access the backcountry around the Kalkkoegel, we started hiking along the ridge. The first ascent was rewarded with bluebird, sunshine and a majestic view on the mountain range of the Axamer Lizum. After a first powder run in untracked terrain, everyone was craving for more and ready to change to hiking mode and skin up tot the next freeriding pleasure!

Another short ascent with the splitboards followed by an adrenalin-pushing hike along a very exposed ridge and we were ready to drop into the next untracked powder face and a long ride all the way down to the valley. With big smiles of satisfaction, we were just in time to catch the last lift back up to the Birgitzkoepflhaus.

That night, everyone went to bed early. Hardly surprising, since the next morning, the alarm clock went off at 5.00 a.m. A few minutes later, the group started hiking in the dark from the Birgitzkoepflhaus. Walking into the sunrise, we aimed to reach the summit of the Saile and Nockspitze just before the day breaks over Innsbruck. The challenging ascent to the top of the Saile was rewarded with a breathtaking view over the Inn Valley. After a well-deserved summit breakfast a long and nice decent towards the Stubai Valley was on the program. First pleasure, then work! With Aline Bock leading the way, we hiked all the way back up to the Axamer Lizum with our splitboards while enjoying the breathtaking scenery and spring weather. One last decent through the infamous „Maierrinne“ and the group reached the Birgitzkoepflhaus right in time for lunch. After such an amazing weekend far away from the crowds, we can only confirm, that the Axamer Lizum deserves its title as Tyrol´s freeriding eldorado! We are already looking forward to more adventures in 2018, because there is still so much more to explore!

Special thanks goes out to the Axamer Lizum Cable Car Company and our partners: Blue Tomato, Amplid, Plum, Volkl Snowboards, Deeluxe Snowboardboots, Ortovox, Alpina Sports, ABS Avalanche Airbags and Goal Zero Europe fort he support oft he Choice Split & Freeride Camps.

Pia Schroeter – Choice Split & Freeride Camps

www.axamer-lizum.at
www.choice-company.com
https://www.facebook.com/splitcamps/
https://www.instagram.com/choice_adventures
www.alinebock.de

Blue Tomato presents Choice Split & Freeride Camps 2017:
Frischer Neuschnee und strahlender Sonnenschein beim 1. Camp in der Axamer Lizum

Rechtzeitig zum 1. Choice Split & Freeride Camp 2017 präsentierte sich die Axamer Lizum im weissen Kleid und bescherte den begeisterten Splitboardfans ein unvergessliches Wochenende mit frischem Neuschnee und strahlendem Sonnenschein.

Einen Katzensprung von Tirols Hauptstadt Innsbruck entfernt punktet die Axamer Lizum nicht nur mit ihrem einzigartigen Charme, sondern vor allem mit unzähligen Freeride Möglichkeiten rund um die Kalkkögel. Wie gut, dass die diesjährigen Choice Split & Freeride Camps am 17. Februar in der Axamer Lizum, in die neue Saison starteten! Auch die ehemalige Freeride Weltmeisterin Aline Bock ließ sich dieses Abenteuer auf einem ihrer Innsbrucker „Hausberge“ natürlich nicht entgehen.

So kam am Freitag eine motivierte Gruppe neuer und alter Splitboard Freunde auf dem Parkplatz der Axamer LIzum zusammen, um das Wochenende mit viel guter Laune einzuläuten. Mit dem letzten Sessellift war dann auch der Materialtransport geschafft und wir machten uns selbst auf den Weg zum Birgitzköpflhaus, das auf über 2.000 Metern mitten im Skigebiet der Axamer Lizum thront.

Offenbar meinte es Frau Holle diesmal gut mit uns. Kaum oben angekommen, schüttelte sie dicke Flocken vom Himmel. Nachdem alle ihre gemütlichen Doppel- und Mehrbettzimmer im Birgitzköpflhaus bezogen hatten und nach einem guten Abendessen startete die lustige Schraubpartie zur Anpassung des Testmaterials. Zur Freude der Teilnehmer können dieses Jahr neben den Völkl Splitboards auch die neuen Amplid Splitboards, Plum Splitboards und Bindungen sowie Spark R&D Bindungen kostenlos getestet werden. Auch Freeride Boots von Deeluxe, Lawinenrucksäcke mit dem ABS Airbag System, LVS Geräte, Schaufeln und Sonden von Ortovox und Helme und Schneebrillen von Alpina warteten im Blue Tomato Testcenter auf ihren Einsatz.

Am Samstag glaubten wir unseren Augen nicht! Über Nacht hatte der Winter Einzug erhalten. Fast 30 Zentimeter Neuschnee verzauberten das gesamte Inntal in eine Winterwunderlandschaft und so langsam begannen sich die Wolken über der Lizum aufzulösen.

Gut gelaunt eilten wir nach dem Frühstück zur Olympiabahn. Vom Hoadl aus ging es gemeinsam mit unserem Bergführer Christian Eberherr von der Freeride Division über den Grat in das Hinterland der berühmten Kalkkögel. Welch majestätischer Anblick, als die markanten Berge plötzlich im strahlenden Sonnenschein blitzten. Nach einer erstklassigen Abfahrt im unberührten Neuschnee hieß es: Umbauen, Auffellen und weiter geht´s!

Es folgte ein kurzer Aufstieg mit den Splitboards. Anschließend ging es weiter mit einer adrenalinreichen Gratwanderung. Die Strapazen wurden schließlich mit einer sehr langen Abfahrt im unverspurten Pulverschnee bis ins Tal belohnt. Mit einem breiten Grinsen erwischten wir gerade noch den letzten Sessellift zurück zum Birgitzköpflhaus.

Nach dem Abendessen verschwanden alle ziemlich schnell im Bett. Kein Wunder, denn am Sonntag klingelte der Wecker schon um fünf Uhr morgens. Mitten in der Nacht starteten wir vom Birgitzköpflhaus in Richtung Saile und Nockspitze. Der Aufstieg über ein großes Geröllfeld forderte den einen oder anderen über die Grenzen seiner Komfortzone hinaus. Umso glücklicher waren alle, als sie unversehrt den Gipfel erreichten und die Strapazen mit einem atemberaubenden Sonnenaufgang über dem Inntal belohnt wurden. Nach dem wohlverdienten Gipfelfrühstück wartete eine lange und wunderschöne Abfahrt in Richtung Stubaital auf die Camp Teilnehmer. Nach dem Spaß folgte diesmal allerdings die Arbeit. Vor einer massiven Bergkulisse tourten wir, angeführt von Rennmaschine Aline Bock, mit unseren Splitboards zurück zur Saile. Von dort aus fuhren wir durch die Maierrinne in Richtung Birgitzköpflhaus. Nach so einem erlebnisreichen Wochenende fiel allen der Abschlied besonders schwer, aber die Touring Saison hast ja gerade erst begonnen und ein paar Abeteuer stehen sicherlich noch aus!

Wir finden, die Axamer Lizum hat sich ihren Namen als Freeride Eldorado redlich verdient und freuen uns schon auf unser nächstes Camp im Winter 2018! Ein besonderer Dank gilt der Bergbahn Axamer Lizum für die Unterstützung! Vielen Dank auch an die Partner Blue Tomato, Amplid, Plum, Völkl Snowboards, Deeluxe Snowboardboots, Ortovox, Alpina Sports, ABS Avalanche Airbags und Goal Zero Europe für die Unterstüztung der Choice Split & Freeride Camps.

Pia Schroeter – Organisatorin Choice Split & Freeride Camps

www.axamer-lizum.at
www.choice-company.com
https://www.facebook.com/splitcamps/
https://www.instagram.com/choice_adventures
www.alinebock.de

Foto Credits: